Aktueller Stand

Die Wohnanlage "Zuse-Höfe" ist fertiggestellt und feierte sein Abnahme im Jahr 2017.  Die Anlage fügt sich optimal in das  Hersfelder Stadtbild ein.

Der Großteil der Wohnungen sind bezogen. Einige wenige Wohnungen stehen noch zum Verkauf offen. Informationen hierzu können Sie bei der ISB Projekt GmbH, 06621 4092426 einholen.

Grundsteinlegung 24.09.2015

Neubau Wohnanlage Zuse-Höfe

Der Bau der Zuse-Höfe ist im vollem Gange. Nach dem Abriss der alten Textilfabrik und der Herstellung der Bodenplatten, folgte die feierliche Grundsteinlegung, die durch den Bürgermeister Herrn Fehling durchgeführt worden ist.
Zudem wurde eine Zeitkapsel mit eingemauert, in der die aktuelle Ausgabe der Hersfelder Zeitung, die Pläne der Zuse-Höfe und aktuelle Münzen enthalten sind.

Sehen Sie sich hier die Grundsteinlegung an!

Fotos/Visualisierungen

Freiflächenplan

Grundrisse

Wohnanlage Zuse-Höfe, Bad Hersfeld
68 Wohneinheiten

Wohnflächen: ca. 55 bis 180 m²
Fertigstellung: voraussichtlich Dezember 2016
Preise: bitte anfragen

Kapitalanlage oder Eigentum, sichern Sie sich eine von insgesamt 68 barrierefreien Eigentumswohnungen mit Balkon bzw. Dachterrasse in guter Innenstadtlage von Bad Hersfeld. Baubeginn war Mai 2015. Zwei unterschiedlich große Gebäude-Komplexe werden auf einer gemeinsamen Tiefgarage errichtet.

Die beiden Gebäude werden dreigeschossig, in massiver und energiesparender Bauweise errichtet. Im Südosten werden 29 Wohneinheiten (Wohnflächen von ca. 55 m² bis ca. 100 m²) und im nordwestlichen Bereich 39 Wohneinheiten (Wohnflächen von ca. 75 m² bis ca. 180 m²) entstehen. Die Zu- und Abfahrt zu den Tiefgaragen erfolgt über die Knottengasse. Die PKW-Stellplätze befinden sich in der Tiefgarage und auf dem Grundstück im Freien.

Die Innenstadt, Einkaufsmöglichkeiten, die den täglichen Bedarf decken sowie Schulen, Kindergärten, Banken, Kino, Museen etc. sind im in wenigen Minuten – teilweise auch fußläufig – erreichbar.

Erfahren sie mehr!

 

Broschüre Zuse-Höfe

Exposé Zuse-Höfe
Ausstattungslinie Sanitäreinrichtung
Finanzierungsbeispiel der VR-Bank Bad Hersfeld
Baukollektiv